*
closebutton
blockHeaderEditIcon
telefon-startfeld
blockHeaderEditIcon



Starten Sie jetzt in Ihr neues Leben,
rufen Sie einfach an!

 

(Freecall)

telefon-startfeld-international
blockHeaderEditIcon

(International)

(Schweiz)

(Österreich)

pv-slider-damen
blockHeaderEditIcon
pv-slider-text-folgeseiten
blockHeaderEditIcon

Exklusive PARTNERVERMITTLUNG
in Deutschland, Österreich und Schweiz

icons-slider
blockHeaderEditIcon

Gutsbesitzer und Reiter - Landwirte, Waldbesitzer, Tierliebhaber…

 


Das Glück dieser Erde liegt
auf dem Rücken der Pferde.....

 


Das Glück dieser Erde...

Ja, für viele Menschen liegt es wirklich auf dem Rücken der Pferde. Allein in Deutschland gibt es 1,6 Millionen Reiter, weitere 1,1 Millionen wären es gern. Und die Beziehung Mensch - Pferd ist sicher genauso tief, emotional und vielschichtig wie die zu einem Hund oder einer Katze.

Wer hat nicht als Junge schon mit Old Shatterhand und seinem indianischen Rappen Hatatitla oder mit Kara Ben Nemsi und seinem Rih gezittert? Welches Mädchen hat nicht die Geschichten vom Reiterhof verschlungen? Oder später den Pferdeflüsterer angehimmelt - mindestens in der Gestalt von Robert Redford?

Und unsere Urahnen, die sich als erste das Pferd untertan machten, waren sofort ihren Nachbarn und Feinden überlegen. Nur mit Schaudern erzählt man sich später vom Einfall der Reitervölker und der totalen Beherrschung der Tiere.

Diese enge Beziehung zwischen Mensch und Pferd findet schon in der griechischen Mythologie ihren Nieder schlag: Pegasus, das geflügelte, halbgöttliche Pferd; Bukephalos, das legendäre, angeblich sprechende Pferd von Alexander dem Großen oder Zentaur, das unfreundliche Mischwesen aus Mensch und Pferd.

Noch heute gilt ein Pferd als Prestigeobjekt. Für viele sind die Tiere jedoch vor allem treue Freunde und friedfertige Wegbegleiter, die eine außergewöhnliche Leidenschaft entfachen und oft eine lebenslange Verbundenheit zu einem ganz besonderen Geschöpf begründen.

Pferdebesitzer interpretieren das Verhalten ihres Tieres gern unter menschlichen Aspekte. Und tatsächlich: "Das sozial orientierte Pferd baut Bindungen zu anderen Lebewesen auf – also auch zum Menschen", erklärt die Verhaltens-Expertin Dr. Barbara Schöning aus Hamburg. "Nur kommt hier ein Aspekt, fast ein Problem, hinzu: Wir sprechen nicht die gleiche Sprache. Und selbst wenn sich Pferd und Mensch gut verstehen, ist diese „Liebesbeziehung“ nicht vergleichbar mit der zweier Menschen – die im Idealfall gleichberechtigt sind."

Sie sind also ein besonderer Menschenschlag, diese Reiter. Und sie brauchen Partner, die ähnlich "ticken" sollten, denn beispielsweise ein passionierter Golfer wird nie mit einem Reiter klarkommen können. Wer auf das Pferd des Partners eifersüchtig wird, gar die Alternative "das Pferd oder ich" fordert, wird Schiffbruch erleiden...

Wir von der Partnervermittlung ERNESTINE haben uns schon seit vielen Jahren darauf eingestellt, diese speziellen Neigungen zu ergründen und uns darauf einzustellen. Wir hören genau zu und achten darauf, dass auch diese persönlichen Neigungen zusammen passen.

Bekannte Spring- und Dressurreiterinnen, renommierte Pferdezüchter und international erfolgreiche Springreiter haben sich von uns beraten und vermitteln lassen. Sie fanden bei ERNESTINE die Partnerin oder den Partner, der die Leidenschaft kennt und teilt oder liebt und toleriert. Ein Partner, der mit Herz ein Pferdefreund ist.


Gebührenfreier Anruf national: 0800-4444471
International: 0049-8382-944144


Profile

»» Damen

»» Herren

telefon-free
blockHeaderEditIcon

(Freecall)

telefon-international
blockHeaderEditIcon

(International)

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail